Platte der Woche: Reissues von Tiger Lou

Platte der Woche: Reissues von Tiger Lou

Gestern habe ich noch bei Facebook gefragt, ob ihr lieber Reissues kauft oder neue Alben. Anlass war die Tatsache, dass in den USA 2015 erstmals mehr alte als neue Alben verkauft worden sind. Reissues sind in meinen Augen in erster Linie dann sinnvoll, wenn Alben schlicht vergriffen oder bei Dicsogs zu Mondpreisen gehandelt werden. Die Originalpressungen von “The Loyal” und “Is My Head Still On?” von Tiger Lou werden dort für dreistellige Summen gehandelt. Umso mehr freue ich mich über die Neuauflage, da ich zu beiden Alben eine besondere Beziehung habe.

Vor zwölf Jahren hat mir ein guter Freund ein selbst zusammen gestelltes Mixtape geschenkt. Erster Song darauf: “Oh Horatio” vom just veröffentlichten Debütalbum von Tiger Lou, die ich damals nicht kannte. Ich war sofort in diesen Song verliebt und bin es auch heute noch. In meinen Ohren ist “Oh Horatio” einer der besten jemals geschriebenen Popsongs. Glücklicherweise handelt es sich um keinen Ausreißer nach oben, sondern auch der Rest von “Is My Head Still On?” weiß mit melancholisch angehauchter Singer-Songwriter-Musik Marke Kristofer Astrom oder The Tallest Man On Earth zu überzeugen ohne dabei je allzu depressiv oder pessimistisch zu werden.
Das zweite Album “The Loyal” stellt einen deutlich Schnitt zum Debüt dar. Das Album ist abgründiger und düsterer, man könnte fast sagen wavelastig. Die Songs gehen nicht wie “Oh Horatio” sofort ins Ohr, sondern entfalten erst nach mehrmaligem Hören ihre Wirkung. Ich erinnere mich noch, dass in einigen Musikmagazinen Vergleiche mit Phoenix oder Coldplay gezogen wurden – letzteres war damals noch als Kompliment gemeint. Beide Alben habe ich unfassbar oft gehört, leider nur auf CD, weshalb die Freude über die Neuauflage bei mir sehr groß ist. Im September wird im übrigen auch das dritten Album “A Partial Print” neu auf Vinyl aufgelegt, das bislang aber irgendwie an mir vorbei gegangen ist.

Streng limitierte Neuauflage

Weltweit ist die Neuauflage der beiden Alben auf jeweils 300 Exemplare limitiert, lediglich 100 davon haben den Weg nach Deutschland gefunden. “The Loyal” erscheint auf transparentem Vinyl, “Is My Head Still On?” auf gelbem. Im Dezember kommt die Band übrigens für insgesamt fünf Konzerte nach Deutschland. Ich zumindest werde mir das definitiv nicht entgehen lassen…

AB IN DEN SHOP!

 

Carsten | Der digitale Dodo

Carsten ist bei uns der analoge Mensch für Digitales. Die letzten Jahre hat er das Vinyl Fantasy Mag geführt und kümmert sich als digitaler Dodo um unseren Onlineshop, Newsletter, Blog und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.