Die 10 heißesten Vinyl Pre-Order im April

Eine Menge Neues im April – die coolsten Pre-Order vorm Record Store Day

Im April müssen Vinylfans – und vor allem ihre Portemonnaies ganz stark sein. Am Besten ruft ihr direkt bei der Bank eures Vertrauens an, um euren Dispo zu erhöhen, denn neben dem Record Store Day stehen im April neue Alben und Reissues von großen Namen ins Haus. Bei einigen Releases können euch die Dodos sogar ganz besonders schicke und streng limitierte Editionen anbieten. Wir haben uns einmal die Mühe gemacht und die 10 heißesten Pre-Order des Monats für euch rausgepickt.*

1) Charles Bradley – Changes

Daptone, 01.04.2016 | LP 17,99€ | LTD 2LP 37,99€
Der „Screaming Eagle of Soul“ kehrt endlich mit einem neuen Album zurück. Die erste Single „Ain´t It A Sin“ gibt einen Vorgeschmack auf das Album, das noch mehr als vorher die Kraft der Liebe beschwört: „I try to give love all over the world (…) Its my turn to love and be loved“ singt Bradley exemplarisch in der ersten Single. Bei jenem Song, der dem Album seinen Namen verliehen hat, handelt es sich übrigens um ein Black Sabbath-Cover (s. Video unten).
Neben der regulären Variante bekommen wir ein paar wenige Exemplare der limitierten Deluxe Edition des Albums auf 2LPs im Gatefold Sleeve rein. Das Besondere dabei ist, dass auf der zweiten LP die Instrumentals der (nicht nur von uns Dodos) verehrten und hoch geschätzten Menahan Street Band enthalten sind. Lediglich 1 Exemplar pro Bestellung!

2) Moderat – III

Monkeytown, 01.04.2016 | LP 16,99€| 2LP+MP3 22,99€| 6LP Boxset 86,99€
Der erste Vorgeschmack „Reminder“ ist bereits vor einigen Wochen als 12″ Maxi Single erschienen. Wie der Albumtitel andeutet, bildet „III“ den Abschluss der Trilogie der Berliner Band. Große Experimente dürfen Fans vermutlich nicht erwarten, doch das dürfte zu verschmerzen sein, da die Berliner auf den bislang bekannten Songs auf ihre erneut unnachahmliche Weise Melancholie mit hymnischen Beats vereinen. Das Album erscheint in drei verschiedenen Versionen: Als Einzelvinyl, Doppelvinyl und im Deluxe Boxset mit 6LPs und 3 CDs.

3) The Last Shadow Puppets – Everything You´ve Come To Expect

Domino, 01.04.2016 | LP+MP3 25,99€ | LTD LP+7″ 31,99€
Neben dem Album von The Coral (Anfang März Platte der Woche) ist das erste Album der Last Shadow Puppets seit sechs Jahren für uns Dodos das bislang am meisten ersehnte das Jahres! Mit „Aviation“ , „Everything You´ve Come To Expect“ und „Bad Habits“ (s. unten) sind bereits drei Songs bekannt. Wir haben uns mit dem Anhören bislang allerdings zurückgehalten, die Vorfreude des ersten Auflegens der Vinyl hier im Laden soll durch nichts getrübt werden. Wie bei Domino Records fast schon üblich, erscheint das Album neben der regulären Variante auch in einer limitierten Edition plus Bonus-7″!

4) Mogwai – Atomic

Rock Action, 01.04.2016 | 2LP 25,99€ | LTD 2LPcol 27,99€
Nach dem grandiosen 6xLP-Boxset „Central Belters“ im Vorjahr kehren Mogwai mit neuem Material zurück. Und das auf einem Feld, auf dem sie sich sehr gut auskennen: dem Soundtrack! Nach dem Score zur französischen TV-Serie „Les Revenants“ sowie zum Dokumentarfilm „Zidane: A 21st Century Portrait“ enthält das aktuelle Werk überarbeitete Versionen von Stücken, welche die Band für die BBC-Dokumentation „Atomic: Living In Dread and Promise“ komponiert hat. Die Dokumentation handelt von den Schrecken des Nuklear-Zeitalters.
Neben der regulären Variante auf Doppelvinyl ̶b̶̶e̶̶k̶̶o̶̶m̶̶m̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶w̶̶i̶̶r̶̶ ̶̶e̶̶i̶̶n̶̶ ̶̶p̶̶a̶̶a̶̶r̶̶ ̶̶Ex̶̶e̶̶m̶̶p̶̶l̶̶a̶̶r̶̶e̶̶ d̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶s̶̶t̶̶r̶̶e̶̶n̶̶g̶̶ ̶̶l̶̶i̶̶m̶̶i̶̶t̶̶i̶̶e̶̶r̶̶t̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶Ed̶̶i̶̶t̶̶i̶̶o̶̶n̶̶ ̶̶a̶̶u̶̶f̶̶ ̶̶o̶̶r̶̶a̶̶n̶̶g̶̶e̶̶n̶̶e̶̶m̶̶ ̶̶Vi̶̶n̶̶y̶̶l̶ ̶(̶2̶̶0̶̶0̶̶ ̶̶Ko̶̶p̶̶i̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶i̶̶n̶̶ ̶̶De̶̶u̶̶t̶̶s̶̶c̶̶h̶̶l̶̶a̶̶n̶̶d̶) (leider nach dem Newsletter gestern Abend schon restlos ausverkauft)!

5) Sufjan Stevens – Illinois (10th Anniversary Edition)

Belmont, 01.04.2016 | 2LPcol 29,99€
Im vergangenen Jahr hat Sufjan Stevens mit „Carrie & Lowell“ eines der beliebtesten Alben abgelifert. Von daher dürften sich viele Fans darüber freuen, dass sein mittlerweile zum modernen Klassiker avanciertes Album „Illinois“ aus dem Jahre 2005 neu aufgelegt wird. Die Edition zum 10jährigen Jubiläum kommt dabei mit neuem Cover Artwork, auf dem Superman durch die Marvel-Comicfigur „The Blue Marvel“ ersetzt wird. Die beiden Vinyl LPs wurden in den Farben Antimatter Blue and Cape White gepresst.

6) Yeasayer – Amen & Goodbye

Mute, 01.04.2016 | LP 23,99€ | LTD LPcol 24,99€
Bei Yeasayer weiß man vor einem Album nie so wirklich, worauf man sich einlässt. Keines der bislang drei Werke klingt wie das andere. Auch auf „Amen & Goodbye“ beschreiten Joey Waronker und Co. neue Wege – nicht nur musikalisch, sondern auch, was die Aufnahmetechnik auf 2-Zoll-Tapes anbelangt. Die Single „I Am Chemistry“ gibt samt aufwändig animiertem Video einen ersten Eindruck vom neuen Material. Neben der regulären LP-Edition bekommen wir „Amen & Goodbye“ in der streng limitierten Variante auf goldenem Vinyl im Gatefold Cover, wovon in Deutschland lediglich 300 Kopien erhältlich sind.

7) Anderson .Paak – Malibu

Steel Wool, 08.04.2016 | LP 26,99€

Der eine oder andere wird sich wundern, warum das Album an dieser Stelle aufgelistet wird, immerhin ist das Album doch schon im Januar veröffentlicht worden. Das ist vollkommen richtig, allerdings nur digital und auf CD – jetzt folgt endlich die Vinylversion! Mit seinem zweiten Album schafft es der Musiker endlich auf der internationalen Musiklandkarte aufzutauchen (vermutlich sind dafür aber in erster Linie die Featureparts auf Dr. Dre´s „Compton“ verantwortlich). Auf „Malibu“ vereint er seinen Soul-Sound mit Hip Hop, Jazz und Space und lässt hochkarätige Gäste wie The Game, Talib Kweli oder Schoolboy Q zu Wort kommen. Das Ergebnis ist ein in heutigen Zeiten ungewohnt ungekünsteltes Epos, das den Retro-Sound der 70er mit zeitgenössischen Elementen verknüpft. Unbedingte Hörempfehlung!

8) PJ Harvey – The Hope Six Demolition Project

Island, 15.04.2016 | LTD LP 25,99€
Große Vorfreude herrscht unter den Dodos auch auf das neue Album von PJ Harvey. Nach dem grandiosen „Let England Shake“ legt sie mit einem erneut sehr nachdenklichen und kritischen Album nach, das auf u.a. Reisen in den Kosovo und nach Afghanistan entstanden ist. Aufgenommen wurde das Album im Rahmen einer Kunstinstallation Anfang dieses Jahres im Londoner Somerset House. Die bislang bekannten Songs („The Wheel“ ist bereits als 7″ erschienen) machen Hoffnung auf ein erneutes Meisterwerk. Am 20. Juni kommt PJ Harvey mit Low als Vorband für ein exklusives Deutschland-Konzert nach Berlin.

9) Deftones – Gore

Reprise, 08.04.2016 | 2LPcol 24,99€
Von Fans wird das neue Album bereits seit einer gefühlten Ewigkeit herbei gesehnt. Einige hatten die Hoffnung eventuell bereits sogar aufgegeben, denn der Releasetermin wurde doch das ein oder andere Mal verschoben. Am 8. April wird „Gore“ aber tatsächlich in den Regalen der Plattenläden stehen. Während des Entstehungsprozesses war häufiger von Ungereimtheiten innerhalb der Band zu lesen, was die musikalische Ausrichtung angeht. Chino Moreno zufolge hat sich diese Tatsache durchaus auf die Ausnahmen aufgewirkt, die er als „verkopfter“ als alle vorherigen Alben bezeichnet. Der erste Höreindruck von „Prayers/Triangles“ wirkt recht entspannt und erinnert stellenweise an Morenos Nebenprojekt Team Sleep. Man darf gespannt sein!

10) Pearl Jam – Vs. und Vitalogy

Epic, 15.04.2016 | Vs. LP 22,99€ | Vitalogy 2LP 24,99€
Bei Twitter hat uns jemand auf einen Tweet geantwortet, dass „Vs.“ und „Vitalogy“ ausgerechnet jene beiden Alben seien, die kein Reissue benötigen. Das sehen wir Dodos etwas anders. Abgesehen davon, dass die Alben sowieso in jede gute Plattensammlung gehören, kommen die beiden Alben jetzt in hochwertigen Nachpressungen auf 180g Vinyl. Vitalogy kommt samt Goldlackdruck auf dem Cover, beide Alben zudem plus Booklet, im Gatefold Cover und gefütterten Innenhüllen. Eine gute Möglichkeit, seine Plattensammlung um zwei moderne Rock-Klassiker zu ergänzen!

*Die Reihenfolge der Auflistung ist zufällig gewählt und nicht als Wertung zu verstehen.

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei den 10 Platten um eine Auswahl an Highlights. Der April hat tatsächlich noch mehr zu bieten: In den kommenden Wochen erscheinen Alben von Explosions In The Sky (noch nicht im Onlineshop, da wir noch nicht wissen, welche Variante wir bekommen), J Dilla, Dandy Warhols, Adam Green, Dj Koze, Andrew Bird, Reissues von Element Of Crime oder EPs von Battles und Lush.

Ein wichtiger Hinweis zum Abschluss: Einige der erwähnten Editionen sind sehr streng limitiert. Wenn man sich z.B. überlegt, dass die orangene Vinyl von Mogwais „Atomic“ in Deutschland auf 200 Exemplare begrenzt ist, könnt ihr euch vorstellen, dass wir allerhöchstens eine Handvoll davon erhalten. Hier gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Falls wir hier jemanden enttäuschen müssen, bitten wir um Verständnis!

Der Dodo (76 Posts)

Der Dodo gilt seit 1690 als ausgestorben. Das ist natürlich vollkommener Unsinn. Im Berliner Stadteil Schöneberg hat er ein schönes Reservat gefunden, in dem er sich seiner großen Leidenschaft widmen kann: der Vinyl Schallplatte!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.