St. Vincent ist Botschafterin des Record Store Days 2017

St. Vincent ist Botschafterin des Record Store Days 2017

Der Record Store Day wirft schon wieder seine Schatten voraus. Während dieser ursprünglich immer am dritten Samstag im April statt findet, ist es in diesem Jahr mit dem 22. April der vierte Samstag des Monats. Der Grund ist, dass der Tag eine Woche vorher auf den Ostersamstag gefallen wäre, was sowohl aus Kunden- als auch aus Plattenbetreibersicht äußerst suboptimal gewesen wäre. Und bevor jemand fragt: Releases stehen bislang nicht offiziell fest. Lediglich der „Ambassador“ ist jetzt bekannt gegeben worden.

Nachdem im Vorjahr Metallica diese Ehre zuteil geworden ist, und seit 2009 bereits Dave Grohl, Jack White oder Chuck D in die Rolle geschlüpft sind, wird die Rolle 2017 erstmals weiblich besetzt. Annie Clark aka St. Vincent wird den Record Store Day in diesem Jahr weltweit als Botschafterin vertreten. „Es ist mir eine große Ehre, die Botschafterrolle zu übernehmen. Ihr könnt euch sicher sein, dass ich meine Verpflichtung nicht auf die leichte Schulter nehmen werde“, wird die Sängerin auf der offiziellen Webseite des Record Store Days zitiert. Die Verantwortlichen haben in diesem Jahr eigens ein „witziges“ Video produziert, um die Übernahme feierlich bekannt zu geben.

 

Der Dodo (76 Posts)

Der Dodo gilt seit 1690 als ausgestorben. Das ist natürlich vollkommener Unsinn. Im Berliner Stadteil Schöneberg hat er ein schönes Reservat gefunden, in dem er sich seiner großen Leidenschaft widmen kann: der Vinyl Schallplatte!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.