Platte der Woche: Laura Marling – Semper Femina

Platte der Woche: Laura Marling - Semper FeminaEin Kunde hat Laura Marling jüngst im Laden als moderne Joni Mitchell bezeichnet, was sicherlich nicht das verkehrteste Lob für die Singer-Songwriterin ist. Auch die Musikpresse überschlägt sich einstimmig mit Lob. Mit gerade einmal 27 Jahren legt Marling bereits Album Nummer 6 vor und etabliert sich endgültig in der Elite der Singer-Songwriterinnen.
Hier reinhören: Video zu „Next Time“ (Youtube)
Und wenn ihr mögt: Im Dodo Beach Online Shop bestellen

Weiterlesen

Platte der Woche: Temples – Volcano

Platte der Woche: Temples - VolcanoNach dem gefeierten Debütalbum, das ihr uns damals regelrecht aus den Händen gerissen habt, erscheint nun also das Zweitwerk. Auf dem ist weitaus mehr entspannte Popmusik als Retro angesagt. Ein schönes Album, das aber im Gegensatz zum Debüt etwas an Eigenständigkeit und Spannung vermissen lässt. Die limitierte Edition kommt im Gegensatz zur Vorabankündigung nicht auf gelbem, sondern auf neon-orangenem Vinyl.
Hier reinhören: Video zu „Strange Or Be Forgotten“ (Youtube)
Und wenn ihr mögt: Im Dodo Beach Online Shop bestellen

Weiterlesen

St. Vincent ist Botschafterin des Record Store Days 2017

St. Vincent ist Botschafterin des Record Store Days 2017

Der Record Store Day wirft schon wieder seine Schatten voraus. Während dieser ursprünglich immer am dritten Samstag im April statt findet, ist es in diesem Jahr mit dem 22. April der vierte Samstag des Monats. Der Grund ist, dass der Tag eine Woche vorher auf den Ostersamstag gefallen wäre, was sowohl aus Kunden- als auch aus Plattenbetreibersicht äußerst suboptimal gewesen wäre. Und bevor jemand fragt: Releases stehen bislang nicht offiziell fest. Lediglich der „Ambassador“ ist jetzt bekannt gegeben worden. (mehr …)

Weiterlesen

Platte der Woche: Cloud Nothings - Life Without Sound

Platte der Woche: Thievery Corporation – The Temple Of I & I

Die Entscheidung für eine Platte der Woche war dieses Mal echt nicht einfach, aber letztendlich haben sich Cloud Nothings gegen hochkarätige Konkurrenz wie Japandroids oder Ty Segall durchgesetzt. Einfach weil sie es geschafft haben trotz hörbar verändertem Sound gegenüber den schon großartigen Vorgängern ein derart eingängiges Album zu schaffen, auf das wir uns alle problemlos einigen konnten und das mit Sicherheit einige Male im Dodo auf dem Teller rotieren wird. (mehr …)

Weiterlesen

Platte der Woche: Cloud Nothings - Life Without Sound

Platte der Woche: Cloud Nothings – Life Without Sound

Die Entscheidung für eine Platte der Woche war dieses Mal echt nicht einfach, aber letztendlich haben sich Cloud Nothings gegen hochkarätige Konkurrenz wie Japandroids oder Ty Segall durchgesetzt. Einfach weil sie es geschafft haben trotz hörbar verändertem Sound gegenüber den schon großartigen Vorgängern ein derart eingängiges Album zu schaffen, auf das wir uns alle problemlos einigen konnten und das mit Sicherheit einige Male im Dodo auf dem Teller rotieren wird. (mehr …)

Weiterlesen

Plugin by Social Author Bio